Koch- und Grilltechniken

Sie haben die richtigen Instrumente zur Hand. Jetzt geht es um die richtige Technik. Für alle Gaumenfreuden, gleich welcher Art. Wenn Sie diese paar wesentlichen Methoden beherrschen, ist Ihnen der kulinarische Erfolg mit dem Kamado Joe hold.

Grillen gilt als zugängliche Technik für schnelle, köstliche und konstante Ergebnisse. Beim Gebrauch hochwertiger Holzkohle entsteht ein gleichmäßiges, stabiles Feuer mit Glut. Das sorgt für den unvergleichlichen Geschmack Ihrer Grillzutaten, von Hamburgern über Nackensteaks bis hin zu Spargel und Maiskolben.

GRILLKONFIGURATIONEN:

Beim heißen (An-)Braten entsteht genau die Grillfarbe und das Aroma, das man bei einem saftigen Steak oder Jakobsmuscheln vom Grill vor Augen hat. Bei dieser Technik in großer Hitze ist das Timing ausschlaggebend. Sie müssen den Kamado Joe geduldig aufheizen, bis die richtige Temperatur zum Braten erreicht ist. Danach ist die leckere braune Kruste im Nu fertig.

BRATKONFIGURATIONEN:

Der Kamado Joe lässt sich im Handumdrehen in einen Holzkohleofen verwandeln. Die Keramikwände speichern die Hitze und seine rundliche Form schafft ideale Bedingungen für die Luftzirkulation und damit zum Backen. Alles, was Sie in Ihrem Backofen der Küche backen können, gelingt auch im Kamado Joe: Holzofenpizzen, Crumbles mit frischen Beeren, knuspriges Brot und vieles mehr.

BACKKONFIGURATIONEN:

Innen zart und saftig, außen knusprig und würzig – Das ist der Kern des Röstens. Im mittleren Temperaturbereich (300-450°) werden die Zutaten langsam und zart durch indirekte Hitze gegart, ganz vom Holzgrillaroma durchdrungen und schließlich mit einer knusprigen Kruste abgerundet. So sind größere Stücke Fleisch wie ganze Hähnchen, Schweinelendchen oder auch Gemüse ein wahrer Genuss.

RÖSTKONFIGURATIONEN:

Räuchern erfolgt bei Niedrigtemperaturen und ist damit die ultimative Form des „Slow Cooking“. Die einmalige Form und Konstruktion des Kamado sorgt dafür, dass das Fleisch durch die Wärme allmählich gart, jedoch saftig bleibt und zugleich ein ausgeprägtes Räucheraroma annimmt. Natürlich kann man nicht nur Fleisch räuchern. Nahezu alles, von Fisch über Nüsse bis hin zu Gemüse, kann mit dem komplexen, holzigen Räucheraroma verfeinert werden.

RÄUCHERKONFIGURATIONEN: